Was ist Showtalk?

Showtalk  ist eine unterhaltsame  Charityreihe, in der   seit   1996   besondere  Persönlichkeiten  aus Kultur,   Show,   Politik,   Sport   und Gesellschaft ohne   Gage  auftreten.   Unterstützt  werden  mit dieser  Reihe   ausschließlich  regionale Projekte.

Regionale Projekte bewegen uns mehr, als die weltweit greifenden Themen internationaler  Organisationen.  Es  ist viel  leichter,  gesammeltes Geld an irgendeinen  Ort  der  Welt  zu  schicken  um  dann zu  sagen "Macht mal, Leute…" –  Wer  aber  vor  der eigenen Haustür aufräumen will, sollte mal genauer hinsehen, denn Elend  guckt  sich  keiner  gerne  an  und  allein  in Hamburg lebt jedes 5. Kind unter der Armutsgrenze!  Eine traurige Bilanz für  unseren  Sozialstaat.  Hinzu kommt, daß  Skandale immer wieder das Vertrauen der  Menschen in die großen  Organisationen erschüttern.  Eine Ohrfeige für alle ehrenamtlichen Helfer und Spender in Deutschland.

Charity Award

André wurde von Smago ausgezeichnet

Berlin – Am Sonntag, den 10. Januar 2016 wurden im Berliner Moa-Hotel zum 5. Mal die Smago-Awards verliehen.

 

Isabel Varell überreichte den Ehrenpreis an MDR Moderator André Holst für 20 Jahre humanitäres Engagement durch die Charityreihe „SHOWTALK“- Die Show, die bewegt- mit Stars, die helfen.

 

Weitere Preisträger waren u.a. Ralph Siegel, Jean Frankfurter, Florian Silbereisen, Heino, Andy Borg, Bernhard Brink, Ireen Sheer, Ross Antony, Die Amigos, Cappuccinos, Claudia Jung, DJ Ötzi & Nik P. u.a.

Die Bilanz ...

... der guten Taten

Durch die Talkshows konnten wir das Hamburger Kinderkurheim der Rudolph Ballin Stiftung vor der Schließung bewahren, Deutschlands ersten barrierefreien Strand mit schwimmenden Rollstühlen finanzieren, die Jugendinitiative von Heinz Hoenig – "Heinz, der Stier" unterstützen, Projekte der DRK-Schule Rügen und des Kinderkrankenhauses Greifswald finanzieren sowie im Laufe der Jahre vielen Familien finanzielle Zuschüsse zur individuellen Lebensbewältigung ermöglichen. In Bad Mergentheim unterstützten wir die Stiftung der Lebenshilfe Main-Tauber-Kreis, in Quedlinburg gingen die Spenden an den Kontiki Verein und in Dessau an die Mukoviszidose Selbsthilfe e.V.

Die Spenden

Transparentes Arbeiten schafft Vertrauen!

Die Spenden setzen sich ausschließlich aus den Eintrittsgeldern und Einzelspenden zusammen, die 1:1 – ohne Abzug! – im Spendentopf landen.

 

Die Einnahmen werden zu treuen Händen von den jew. Hotel- oder Kur- direktoren verwaltet und dann öffentlich an die jew. Einrichtungen oder Begünstigten übergeben.

 

Alle Talkgäste sowie die Mitarbeiter des Showtalk-Projekts engagieren sich ehrenamtlich und stellen ihr Know-How ohne Gage oder Honorar in den Dienst der guten Sache.

 

Spendenbarometer

283.535,-- Euro

"Es wird leider immer eine kleine Menschenseele geben, die Grund dafür ist, den SHOWTALK fortzuführen!"

 

André Holst
(SHOWTALK-Initiator)

DruckversionDruckversion | Sitemap
©Medienhaus Andresen, Inh. Nicu-Adrian Laza - Alle Rechte vorbehalten -